ferdinandkeil.com

Archive for the ‘usbasp’ tag

USBasp unter Ubuntu

without comments

Der LV-USBasp funktioniert ohne Probleme unter Linux. avrdude bringt in der – für Ubuntu 9.10 verfügbaren – Version 5.8 eingebaute Unterstützung für den Programmer mit. Ich hatte jedoch das Problem, dass ich nur als ROOT auf den Programmer zugreifen durfte. Der Fehler kam dadurch zustande, dass udev unbekannte Geräte (also Geräte für die keine udev Regel existiert) nur für ROOT sichtbar einhängt. Die Lösung zu dem Problem habe ich auf mikrocontroller.net gefunden. So sieht jetzt meine udev Regel aus:

Datei: /etc/udev/rules.d/99-avrisp.rules

# Atmel AVR ISP mkII
SYSFS{idVendor}=="03eb", SYSFS{idProduct}=="2104", GROUP="%GROUP%", MODE="0660"

# usbprog bootloader
SYSFS{idVendor}=="1781", SYSFS{idProduct}=="0c62", GROUP="%GROUP%", MODE="0660"

# USBasp programmer
SYSFS{idVendor}=="16c0", SYSFS{idProduct}=="05dc", GROUP="%GROUP%", MODE="0660"

%GROUP% muss durch die entsprechende Gruppe ersetzt werden (bei Ubuntu z.B. der Benutzername).

Written by Ferdinand

Januar 3rd, 2010 at 20:39

Posted in Allgemein

Tagged with

LV-USBasp ist fertig

with one comment

Am letzten Wochenende wurde es mal wieder Zeit ein wenig zu basteln. Die Teile und die Platine für den LV-USBasp von Pawel Szramowski hatte ich schon vor geraumer Zeit bestellt, jetzt ging es an den Aufbau.
Ich habe das ursprüngliche Layout so angepasst, dass die Platine in ein TEKO Gehäuse (Serie SOAP) von Reichelt montiert werden kann. Außerdem konnte ich die verwendete SMD Sicherung nirgendwo auftreiben und hab sie durch einen bedrahteten PolySwitch ersetzt. Ansonsten hat sich nicht viel geändert. Das Gehäuse habe ich mit Feilen und einer kleinen Säge angepasst.
Das Henne-Ei Problem habe ich mit einem Kabel für die parallele Schnittstelle gelöst. Danach funktionierte der USBasp ohne Probleme.
Im Anhang die Eagle Dateien für das Projekt inklusive meiner angepassten Version.

Download Icon LV-USBasp.zip

LV-USBasp Gehäuse offen LV-USBasp Außen

Written by Ferdinand

November 30th, 2009 at 19:00

Posted in Elektronik

Tagged with