ferdinandkeil.com

Archive for the ‘Hygrometer’ Category

Nokia Display – Teil 2

without comments

Nachdem ich das Layout noch ein paar mal überarbeitet habe, habe ich die Schaltregler Platine sowie ein paar andere heute zum fertigen gegeben. Da das die ersten Platinen sind die ich fertigen lasse habe ich mal Platinenbelichter.de genommen. Ist zwar sehr spartanisch (kein Stoplack, kein Bestückungsdruck, keine Vias) aber dafür günstig und schnell. Bin mal gespannt wie die Platinen aussehen wenn sie dann kommen.
Den Schaltregler werde ich gleich in zwei Varianten ausprobieren: einmal 5V->7V (Nokia Display) und einmal 3V->5V (um einen AVR von LiIon-Akkus zu betreiben). Außerdem habe ich noch Breakout-Boards für den LM2937ET-3.3 für die Versorgungsspannung des Displays und den SHT10 mitgeschickt. Den SHT10 freihändig zu verdrahten war mir dann irgendwie doch zu doof 🙂 .
Ich hoffe ich habe die Teile alle bis zum Wochenende zusammen und kann dann die ersten Tests machen.

Written by Ferdinand

Juni 16th, 2009 at 14:57

Nokia Display – Teil 1

without comments

Ich habe mir überlegt aus der Inbetriebnahme des Nokia Displays eine Serie zu machen. Das hat vor allem praktische Gründe: ich komme nicht sonderlich schnell damit voran, also beschreib ich die Teilschritte bevor ich gar nix schreibe 🙂 .
Da ich meinen Layout Künsten noch nicht ganz traue habe ich erstmal nur eine Platine für einen Step-up Konverter gemacht.
Die Schaltung basiert auf einem MC34063A. Bei der Dimensionierung der Bauteile hab ich mich mal an sparkfun.com gehalten. Das MC34063A design tool dürfte ähnliche Werte angeben.
Bisher ist das ganze nicht mehr als ein Prototyp um die Spannungsversorgung für die Display-Hintergrundbeleuchtung zu testen.
Sobald ich ein Exemplar davon aufgebaut und getestet habe werde ich die Eagle Projektdateien für den Regler veröffentlichen.
Schaltregler 7V v02

Written by Ferdinand

Juni 10th, 2009 at 22:59

Die Teile trudeln ein

without comments

Nokia Display und Stecker

Nokia Display und Stecker

Hurra, das Display und die Stecker sind gekommen. Jetzt kann ich mich an den Entwurf vom Shield machen. Allerdings werd ich mir wohl noch eine dünnere Lötspitze besorgen müssen, denn der 0,5mm Pitch ist schon schwierig zu löten.
Der Aufkleber mit der Aufschrift „GE8“ weißt darauf hin, dass es sich um ein Display mit EPSON Treiber handelt. Ich werde daher die Library von Dan Stahlke verwenden.

Written by Ferdinand

Mai 18th, 2009 at 16:12