ferdinandkeil.com

Nokia Display – Teil 3

without comments

Ich habe mich natürlich nicht damit begnügt die Platinen für die Schaltregler zu bestücken, sondern sie auch ausgiebig getestet. Beide Regler funktionieren ohne Probleme. Der Wirkungsgrad liegt bei ca. 80%. Allerdings schwankt mit der Eingangsspannung auch die Ausgangsspannung – damit hätte ich ja eigentlich rechnen müssen.
An dem 5V Regler habe ich mal einen kleinen 40mm Lüfter gehängt. Er kann nun mit nur 3 Mignon Akkus betrieben werden. Allerdings habe ich festgestellt, dass der Lüfter schon bei ca. 3,5V anläuft, er hätte also auch konventionell mit 4 Akkus betrieben werden können. Für den Controller hätte es dann allerdings nicht mehr gereicht. Mit dem Regler können die Akkus nun auch komplett geleert werden.

Aber eigentlich ist ja nur der 7V Regler für das Display interessant. Glücklicherweise läuft der auch ohne Probleme. Und das ganz ohne Brummen oder Pfeifen wie man es häufig von Schaltregler hört.
Bei der nächsten Version werde ich wohl mal die Spule gegen eine vom Typ PISM oder PIS 2408 austauschen. Die Spule die ich jetzt verwende ist schon sehr groß (Typ PISR). Die erwähnten Spulen kommen alle von Fastron und sind bei Reichelt erhältlich. Auch die Massefläche unter den SMD Elkos hat sich als störend herausgestellt. Die Dinger sind schon so schwer zu löten, aber das machts noch ein wenig kniffliger.

Bilder vom Regler und vom Aufbau mit Lüfter

Written by Ferdinand

Juli 14th, 2009 at 15:39

Leave a Reply